top of page

Werke

Chiasma (2019 - 2022)

Zyklus für Klavier

Die Idee zu dem 11-sätzigen Klavier-Solo-Zyklus Chiasma entstand 2019 und begann mit der Ansammlung von Kompositionen, die die verschiedenen klanglichen Möglichkeiten, „Vorteile“ und Eigenarten des Klaviers ausloten und zwar zunächst begrenzt auf das reine Spiel mit Tasten und Pedal. Die haptische Ausgangslage für die Musik bilden also die Beschaffenheit der Hände und der Aufbau der Tastatur. Der Titelname symbolisiert diesen thematischen Rahmen und das daraus resultierende Ausbalancieren von (A-)Symmetrie, Komplementarität und deren Überkreuzungen auf verschiedenen musikalischen Ebenen.

  • Youtube
  • Youtube

Raureif (2017 - 2019)
Zyklus für Klavier, Kontrabass und Schlagzeug

Anker 1

Der 8-sätzige Zyklus Raureif  ist eine kompositorische Studie für eine sonst eher jazztypische Klavier-Trio-Besetzung. Er wurde durch das Moritz Preisler Trio mit David Helm am Kontrabass und Jan Philipp am Schlagzeug über zwei Jahre lang interpretatorisch erarbeitet und kollektiv arrangiert. Am 22. Februar 2022 erschien bei dem Kölner Label Klaeng Records eine CD-Einspielung, die dieses Werk mit einem Arrangement eines frühen Liedes von Alban Berg kombiniert.

  • Youtube
  • Youtube

hochintelligente Machart, Leichtigkeit und Tiefe dieses jungen Trio" (Martin Hufner / neue musikzeitung)

Abstrakt, angulär und doch merkwürdig verspielt und lyrisch" (Niklas Wandt / WDR)

„eine ganz besondere Poesie" (Martin Laurentius / Jazzthing)

„immer in Bewegung, bizarr schön und dazu voller kompositorischer Ideen." (Daniella Baumeister / hr)

„Noch ein akustisches Pianotrio also. Dieses hat einen eigenen Ansatz, der über CD-Länge trägt." (Ulrich Steinmetzger / Jazzpodium)

Konturen (2021 - 2022)
Konzertstück für Violine & E-Gitarre

Das rund 10-minütige einsätzige Werk Konturen ist eine zeitgenössische Hommage an Astor Piazzolla zu dessen 100-jährigem Jubiläum (2021). Im Folgejahr wurde das Stück im Rahmen des multi-interdisziplinären Projektes Stories For Astor (Musik, Tanz und Lichtkunst von Jacqueline Hen) der Violinistin Ségolène de Beaufond durch das Duo Ségotal mit Tal Botvinik an der Gitarre am 12. Februar 2022 in der Kölner TanzFaktur uraufgeführt.

Projekte / Ensembles

Moritz Preisler Trio

Mathieu Clement (Schlagzeug), M. P. (Klavier, Komposition), Jan Blikslager (Kontrabass)

Moritz Preisler Trio 01 (©Bartosch Salmanski & Volker Essler)_edited_edited.jpg

Das Moritz Preisler Trio arbeitet seit Mai 2017 zusammen. Ausgangspunkt sind die Kompositionen des Namensgebers, die im Kollektiv erarbeitet, bearbeitet und arrangiert werden.
Das erste Album „Raureif“ ist am 22. Februar 2022 bei Klaeng-Records erscheinen. ( > s.o.)

Im Folgejahr gab es unter Anderem zu diesem Anlass eine deutschlandweite Konzert-Tour.

  • Youtube

De Beaufond / Wittbrodt / Preisler

Ségolène de Beaufond (Violine)

Emily Wittbrodt (Violoncello, Komposition)

Moritz Preisler (Klavier, Komposition)

Banda Nova

Filippa Gojo (Gesang)

Michael Heupel (Flöte)

Moritz Preisler (Klavier, Komposition)

Jacob Hirsch (E-Bass)

Johannes Pfingsten (Schlagzeug)

  • Youtube

Kollaborationen

Daniel Tamayo Quintet

Daniel Tamayo Gómez (Gitarre, Komposition)

Yaroslav Likhachev (Saxophon)

Moritz Preisler (Klavier)

Conrad Noll (Kontrabass)

Simon Bräumer (Schlagzeug)

> CD >

  • Youtube

Stories For Astor

Ségolène de Beaufond (Leitung, Violine)

Musik, Tanz & Lichtkunst

u. A. ... Moritz Preisler (Komposition)

Dokumentation in Kürze!

No Strings Attached

Daniel Tamayo Gómez (Gitarre, Komposition)

Kammerorchester

u. A. ... Moritz Preisler (Klavier)

  • Youtube
  • Youtube

Sputnik Collectif (ehemals ONJ des Jeunes)

20-köpfiges Großensemble / Bigband / Kollektiv mit Sitz in Paris

u. A. ... Moritz Preisler (Klavier)

Verschiedenes

bottom of page